Partnerschaftsberatung


Sie sind schwanger und glücklich und freuen sich auf die Geburt Ihres gemeinsamen Babies. Auch nach der Geburt wird es viele tiefgehende Momente gemeinsamen Glücks geben. Dennoch wird die Belastung durch Verantwortung und Fürsorge häufig unterschätzt und auch die Tiefe der Gefühle gegenüber einem Baby. Diese können beim Partner Eifersuchtsgefühle hervorrufen. Erschöpfung, Müdigkeit, fehlende Betreuung für das Baby können das Interesse am Partner/an der Partnerin in den Hintergrund treten lassen und auf lange Sicht gesehen zur Entfremdung führen. Wir möchten Sie nicht in diese Babyfalle tappen lassen!

Wenn Sie oder ihr Partner sich unzufrieden oder vernachlässigt fühlen, wenn Sie keine gemeinsamen Zeiten mehr für sich in Anspruch nehmen können oder beim Thema Sexualität und Lust Ratlosigkeit verspüren, dann sprechen Sie uns an und thematisieren Sie die Veränderungen, die Sie bemerken. Sie werden feststellen, dass viele ihrer Probleme situationsbedingt auftreten und weniger persönlich zu nehmen sind. Wenn Sie offen damit umgehen, müssen Verletzungen nicht sein. Bedenken Sie, welche Umstellung Ihre Partnerschaft erfahren hat!

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen dabei, ihre Probleme als alltägliche Sorgen zu erkennen und für diese einen Lösungsweg zu finden.