Philosophie


Unsere Philosophie zeichnet sich am meisten dadurch aus, dass wir eigentlich gar keine haben. Fernab von Dogmen jeglicher Couleur stellen wir ganz die jeweilige Mutter, das Baby und die Familie in den Vordergrund unserer Betrachtungen und den darauf basierenden Empfehlungen. Es gibt viel wissenschaftliches Für und Wider, wenn ein Baby in diese Welt kommt – wichtig ist für uns Ihr ganz persönliches Dafür oder Dagegen, um Sie individuell zu beraten und zu begleiten. Wir vertreten die Ansicht, damit Sie Ihrem Kind eine gute und zufriedene Mutter sein können, müssen Sie gut zu sich selbst sein.

Vergessen Sie alle Vorstellungen, die Sie sich von Ihnen als Mutter oder von Ihren Gefühlen mit Ihrem Baby gemacht haben, falls diese sich nicht einstellen sollten. Überprüfen Sie Ihre eigenen Gefühle und Ansprüche und sorgen Sie dafür die Dinge so zu machen, dass Sie diese tatsächlich mit ihrem Innersten vereinbaren können. Dabei werden Sie immer noch genügend Kompromisse eingehen, wenn Sie die Bedürfnisse von Mann und Kind nicht völlig ignorieren möchten.

Was immer Ihnen lästig oder unangenehm erscheint, nehmen Sie es an und überprüfen Sie für sich, ob es nicht einen anderen Weg gibt, der für Sie gangbarer ist. Egal ob es Stillen, Partnerschaft, Berufstätigkeit, Ernährung, Gesundheit oder Erziehung des Kindes betrifft, stellen Sie sich darauf ein, dass fast nichts so sein wird, wie Sie es sich ausgemalt haben. Manches schöner, manches schwerer und vieles einfach nur anders. Erlauben Sie sich weiterhin, Sie selbst zu sein und wir unterstützen Sie darin. Nichts muss – alles darf! Mutterschaft macht nicht einen völlig anderen Menschen aus Ihnen, auch wenn diese Ihren Blick auf viele Dinge sicherlich verändert.

Sie sind die Herrin in ihrem Haus und dieses müssen Sie sich so gestalten, dass Sie sich darin wohlfühlen, denn nur dann können Sie aus ihrem eigenen Wohlbefinden heraus auch Ihrem Kind und Ihrer Familie Gutes angedeihen lassen.

Falls Ihnen unser Konzept zusagt, rufen Sie uns an. Wir freuen uns darauf Sie ganz persönlich durch die kommenden Wochen und Monate zu begleiten.